Feedback

Artikel zum Thema Goldanlage

VR-Goldsparplan der Volksbank Löbau-Zittau

31. Mai 2013

Die Volksbank Löbau-Zittau bietet seit Kurzem einen Goldsparplan in Zusammenarbeit mit dem Edelmetallhändler pro aurum an.

Anleger können im Rahmen des VR-Goldsparplans der Volksbank Löbau-Zittau und des Edelmetallhändlers pro aurum monatliche Beträge auf einem Ansparkonto ansammeln. Die angesammelten Beträge werden mit derzeit 0,15% pro Jahr verzinst. Kunden können zwischen verschiedenen Goldbarren – von 20 Gramm bis 1 Kilogramm – und einer Krügerrand Goldmünze mit dem Gewicht 1 Feinunze oder 1 Kilogramm-Silbermünzen wählen, für die sie die notwendigen Kaufpreise monatlich ansparen.

Am ersten Werktag eines jeden Monats wird geprüft, ob ein ausreichender Ansparbetrag für den gewählten Barren bzw. die gewählte Münze auf dem Konto des Kunden vorhanden ist und gegebenenfalls wird automatisch ein Kauf des Edelmetallprodukts veranlasst.

Die erworbenen Edelmetalle der Anleger werden in den Tresoranlagen der Firma pro aurum in München versichert eingelagert. Die Kosten für die Verwahrung von Gold liegen je nach Depotwert zwischen 0,4% und 0,75% des Wertes des verwahrten Goldes pro Jahr. Die Kosten für die Verwahrung von Silber liegen zwischen 1% und 1,75% jährlich.

Kunden können sich erworbene Edelmetalle gegen eine Gebühr (für Bestellungen bis 20.000 Euro und 25kg Gesamtgewicht derzeit 50.- Euro) ausliefern lassen oder die Edelmetalle kostenlos in München selbst abholen.

Die Spareinlagen der Anleger im Rahmen des Goldsparplans unterliegen der Einlagensicherung der Volksbank Löbau-Zittau. Die erworbenen Edelmetalle sind Eigentum der Anleger und damit Sondervermögen.

Der VR-Goldsparplan läuft unbefristet und ist mit einer Frist von drei Monaten kündbar. Die Ansparraten können durch den Anleger jederzeit angepasst werden und auf Wunsch können auch Zusatzeinzahlungen vorgenommen werden.

 


Preise und Ratings für Tresorgold vergleichen

Anlagebetrag   €